Close

Beratung

Junger Mutter 3.500,- Euro vorenthalten

Bedauerlicher Einzelfall

JobCenter Essen „vergisst“ Mehrbedarf für Alleinerziehende Letzte Woche Donnerstag suchte eine alleinerziehende Mutter mit zwei kleinen Kindern meine Beratung in Essen-Überruhr auf. Sie hatte den begründeten Verdacht, vom JobCenter zu niedrige Leistungen zu erhalten. Wenige Tage zuvor hatte sie ihren Bescheid mit dem einer Bekannten verglichen. Die Bekannte erhielt einen Mehrbedarf Alleinerziehend, sie hingegen nicht. […]

Mehr lesen

Wohnungsmieten: Nirgendwo so teuer wie in Essen

– (fast) nirgendwo im Ruhrgebiet zahlt das JobCenter so wenig Ende März veröffentlichte der Immobilienverband IVD West aktuelle Zahlen zu Wohnungsmieten im Ruhrgebiet. Die NRZ berichtete. Aus dem Beitrag wird deutlich, dass nirgends sonst im Ruhrgebiet die Mieten so hoch sind, wie in Essen. 7,60 Euro kostet der Quadratmeter (mittlerer Wohnwert) im Durchschnitt. In Mülheim […]

Mehr lesen

JobCenter Essen: Neue Mietobergrenzen bleiben realitätsfern

Rückwirkend zum 1.3.2018 hat das JobCenter Essen neue Werte für die „angemessene“ Miete festgesetzt. Um sage und schreibe 10 Cent, und das sogar pro Quadratmeter, werden die Mietobergrenzen angehoben. Essen bleibt damit bei dem, was Hartz4-Berechtigte für Wohnraum erstattet bekommen, im regionalen Vergleich 1) weit hinten. Bis auf Bottrop und Gelsenkirchen liegen in der gesamten […]

Mehr lesen

JobCenter Essen senkt Miete wegen Überschreitung um 24,20 Euro

In meiner heutigen Beratung in Frohnhausen erschien eine alleinerziehende Mutter mit zwei Kindern. Ihre Miete soll ab März um 24,20 Euro abgesenkt werden soll, da ihre Wohnung „zu teuer“ sei. Genau um diesen Betrag wird nämlich die laut JobCenter Essen „angemessene“ Miete überschritten. Dass Mietzahlungen bereits wegen geringer Überschreitungen der „angemessenen“ Miete gekürzt werden, ist […]

Mehr lesen

JobCenter Essen verhängt deutlich mehr Sanktionen

Die Zahl der vom JobCenter verhängten Sanktionen ist im vergangenen Jahr deutlich (plus 20 Prozent) gestiegen, wie die WAZ am 7.2.2018 berichtet. Insgesamt wurden mehr als 12.000x Sanktionen verhängt.   Nach wie vor ist gerichtlich nicht entschieden, ob diese Kürzung des Existenzminimums zulässig ist. Scharfe Kritik an den Kürzungen üben Sozialverbände wie Der Paritätische.   […]

Mehr lesen

JobCenter Essen: Gehaltsanrechnung trotz Aufhebungsvertrag

Wie wichtig es sein kann, Unterlagen beim JobCenter nur mit Nachweis einzureichen, zeigte in der vergangenen Woche ein Fall aus meiner Beratung in Werden: Ein syrischer Familienvater hatte 2017 mehrere Monate geringfügig in einer Kindertagesstätte gearbeitet. Der Vertrag wurde durch den Arbeitgeber zu Ende Oktober aufgehoben. Im selben Monat erfolgte der letzte Lohnzufluss. Obwohl der […]

Mehr lesen

JobCenter muss Schulbücher zusätzlich bezahlen

Mitte Januar berichtete auch die hiesige Presse, dass das JobCenter Kosten für Schulbücher übernehmen muss. Da fragt man sich, was hat es damit auf sich? Gerade auch angesichts einer Pauschale für Schulbedarf in Höhe von 100,- Euro. Wir haben mal nachgeguckt, welche Konsequenzen das Urteil hat. Und wie Sie zu Ihrem Geld kommen. Schulbücher gehören […]

Mehr lesen

JobCenter Essen kürzt „vorsorglich“ Leistungen

Letzte Woche Dienstag hatte eine alleinerziehende Mutter mit zwei volljährigen Kindern (beide wegen zu geringer Einkommen noch Mitglied der Bedarfsgemeinschaft) meine Beratung in Frohnhausen aufgesucht. In den vergangenen Monaten konnten bereits einige „kleinere Fehler“ (fehlende Mehrbedarfe und zu niedrig berechnete Freibeträge), die das JobCenter Essen gemacht hatte, mittels Widersprüchen und Überprüfungsanträgen korrigiert werden. Vor wenigen […]

Mehr lesen

JobCenter Essen „vergisst“ Versicherungspauschale und Kfz-Haftpflicht – Über 600,- Euro futsch

Diese Woche suchte eine alleinerziehende Mutter (2 Kinder) meine Beratung in Essen-Überruhr auf. Sie hatte das vage Gefühl, zu wenig Geld vom JobCenter zu bekommen. Bei der Überprüfung ihres aktuellen Bescheides stellte sich heraus, dass sie damit nicht so verkehrt lag. Das JobCenter Essen hatte sich zu ihren Ungunsten um gut 50,- Euro pro Monat […]

Mehr lesen

HARTZ4-BERATUNG IN RÜTTENSCHEID STARTET WIEDER Pünktlich zum Neuen Jahr startet die Offene Hartz4-Beratung in der Villa Rü (Giradetstraße 21, Essen-Rüttenscheid) am Montag, 8. Januar, 14 bis 16 Uhr. In der Beratung können Leistungsberechtigte kostenlos ihre Bescheide überprüfen lassen und Tipps zum Umgang mit dem JobCenter erhalten. Der Beratungsraum (2. OG, Raum 203) und der Wartebereich […]

Mehr lesen