Close

JobCenter

 

Erster Ansprechpartner wenn es um Fragen zu Ihren Leistungen geht, ist das hiesige JobCenter. Da Essen Optionskommune ist, ist alleine die Stadt für das Funktionieren (oder Nicht-Funktionieren) dieser Behörde verantwortlich.

 

Auf der Internetseite des JobCenters Essen erhalten Sie aktuelle Informationen zur Höhe Ihres (möglichen) Leistungsanspruches. Ihre Leistung setzt sich aus dem Regelsatz, eventuellen Mehrbedarfen und den Kosten der Unterkunft zusammen. Einkünfte werden angerechnet und abgezogen (hierbei müssen eventuell Freibeträge berücksichtigt werden).

 

Ebenso finden Sie auf der Seite des JobCenters Essen Formularvordrucke für die wichtigsten Anträge rund um Ihren Leistungsbezug. Das JobCenter Essen verwendet die bundeseinheitlichen Vordrucke der Bundesagentur für Arbeit. Sie können diese Formulare online ausfüllen, abspeichern und ausdrucken.

 

Die ausgedruckten Formulare müssen Sie dann nur noch unterschreiben und Ihrem zuständigen Jobcenter zufaxen. Wichtig: Der Sendebericht ist Ihr Beleg.

 

Übrigens:

Wenn Ihnen für (Vorsprache-)Termine beim JobCenter Fahrtkosten entstehen, können Sie sich diese erstatten lassen. Der Antrag kann formlos gestellt werden. Wir haben für Sie eine kleine Vorlage erstellt.

Weitere Anträge…

 

Eine komplette Übersicht aller Formularvorlagen finden Sie hier.

 

Zum Schluss noch ein paar Tipps zum Umgang mit dem JobCenter:

 

  • Reichen Sie Anträge und Unterlagen per Fax ein. Sie können sich so weite Wege und lange Wartezeiten ersparen. Faxgeräte finden Sie in vielen Copy-Shops und öffentlichen Einrichtungen. (Stadtteilbibliothek etc.). Bewahren Sie den Sendebericht als Ihren Beleg auf. Wir haben für Sie eine Liste mit den Faxnummern der Essener JobCenter zusammengestellt.

 

  • Mündliche Auskünfte (beispielsweise bei persönlichen Vorsprachen) sollten Sie sich möglichst immer schriftlich bestätigen lassen. Dies kann über eine so genannte Verhandlungsniederschrift geschehen. Aber Achtung: Prüfen Sie den Inhalt genau!

 

  • Fehler in den Bescheiden sind leider keine Seltenheit. Es empfiehlt sich deshalb regelmäßig, seinen Leistungsbescheid von einer Hartz4-Beratung überprüfen zu lassen.

 

Weitere Tipps und ein paar vertiefende Infos finden Sie unter Strategien.